Das ausgezeichnete Problem bei Bitcoin sind viele seiner offensichtlichen Vorteile, wie die Fähigkeit, anonym besessen und fest bewegt zu sein, und möglicherweise auch Dinge, die häufig zu ähnlichen Situationen führen: Die Polizei in Deutschland hat weit über 50 Millionen Euro (60 Millionen US-Dollar) beschlagnahmt ) in Bitcoin. Trotzdem können sie auf nichts davon zugreifen, da die Person, von der sie es genommen haben, sie, wie Reuters berichtet, nicht über sein Passwort informiert.

Die betreffende Person wurde verurteilt und hat ihre Zeit im Gefängnis verbracht, weil sie verdeckt Bitcoin-Mining-Software auf den Computern der Menschen installiert hat. Trotzdem hat er während des gesamten Prozesses nie einen Blick darauf geworfen, wie genau die deutschen Behörden einsteigen sollten. “Wir haben ihn gefragt, aber er hat nicht gesagt”, könnte die Erklärung sein, die Reuters von einem Staatsanwalt erhalten hat. Es stellt sich eine wichtige und wahrscheinlich offensichtliche Frage: Können Sie wahrscheinlich etwas beschlagnahmen, insbesondere Geld, auf das Sie nicht zugreifen oder das Sie nicht verwenden können?

Das viel auffälligere Problem ist, wie oft Passwörter, PINs und ihre kollektive Abwesenheit in illegalen oder sonstigen Geschichten über Bitcoin vorkommen. In der New York Times wurde kürzlich berichtet, dass ein Programmierer zusammen mit seinem Bitcoin-Vermögen auf einer geschützten Festplatte eingeschlossen ist, die eine unglaubliche Statistik enthüllte: Rund 20 Prozent des heute existierenden Bitcoin (insgesamt rund 140 Milliarden US-Dollar) sind vollständig verloren oder geschlossen in Brieftaschen mit verlorenen Konten, was darauf hinweist, dass sie überhaupt nicht zugänglich sind.

Daher hält sich dieser deutsche Bitcoin-Fan wahrscheinlich an Leute, die geschlossen hatten, oder möglicherweise hat er sein Passwort vergessen. Reuters untersucht, dass Staatsanwälte “dafür gesorgt haben, dass die Person nicht auf [ihre] Größe zugreifen kann”, aber wenn sie manchmal nicht darauf zugreifen können, kann man sicher sagen, dass der Stapel verlorener Bitcoin gerade etwas größer geworden ist.

Author

Write A Comment