Die Wirtschaft schrumpfte im vergangenen Jahr mit weniger als erwarteten 5%, was den zweitgrößten finanziellen Sprung in der Nachkriegsgeschichte darstellte. Das Selbstvertrauen des Unternehmens wird im Januar um sechs Monate reduziert.

Die Bundesregierung hat die Prognosen für die finanzielle Entwicklung dieses Jahres am Donnerstag auf 3% gesenkt. Sie erwähnte die Auswirkungen von Coronavirus-Sperren und reduzierte die Prognose von 4,4% im vergangenen Herbst.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Staatsoberhäupter haben vor einer Woche beschlossen, die Schließung bis Mitte Februar vorzunehmen.

“Wir sehen heute eine Verringerung der Anzahl von Angriffen, die Vertrauen schaffen”, sagte Wirtschaftsminister Chris Altmaier.

Er beschrieb, dass sich der deutsche Markt weiterhin effektiv entwickelte, die Dienstleistungen jedoch unter den Bordsteinen gelitten hatten, die Anfang November eingeführt und Mitte Dezember verschärft wurden.

Die Wirtschaft schrumpfte vor einem Jahr mit weniger als erwarteten 5%, was den zweitgrößten finanziellen Sprung in der Nachkriegsgeschichte bedeutete. Der Berichtseinbruch von -5,7 kam 2009 nach der internationalen Wirtschaftskrise.

Altmaeir sagte, Indonesien sei weltweit ziemlich effektiv, aber jeder Punkt müsse erreicht werden, um ein konstantes Wachstum des Finanzwachstums zu gewährleisten. Unter diesen, erklärte er, sei die Notwendigkeit, Organisationen von der Last übermäßiger Bürokratie zu entlasten.

Wie die Pandemie behauptet hatte, erklärte der Minister, die Bundesregierung habe sich durchgesetzt, um die fundamentale Stärke der Wirtschaft zu erhalten und viele Karrieren und Unternehmen zu erhalten.

Am Montag teilte das Ifo-Institut mit, dass das Geschäftsvertrauen im Januar inmitten einer zweiten Viruswelle ein Sechsmonatstief erreicht habe.

Deutschland war im Anfangsstadium der Pandemie relativ wohlhabend, stellte jedoch fest, dass Infektionen im Herbst und Winter in die Höhe schießen.

Die Regierung schloss am 2. November Restaurants, Bars, Sport- und Freizeiteinrichtungen, um die Eskalation der Fälle zu unterdrücken. Obwohl dies einige Erfolge bringt, blieben die Zahlen hartnäckig hoch. Colleges und nicht wesentliche Geschäfte wurden am 16. Dezember geschlossen.

Während die Fälle jetzt wirklich abrutschen, sind die Behörden besorgt über den möglichen Einfluss neuer Krankheitsversionen, wie sie beispielsweise in Großbritannien, Südafrika und Brasilien zu finden sind.

Write A Comment