Das Potenzial von Marco Rose bei Borussia Mönchengladbach ist ungewiss, und Dortmund ist interessiert. Aber mit einem versierten Kader und Unterstützung von oben wäre es klug zu erkennen, dass das Gras in Dortmund möglicherweise nicht grüner ist.

Gladbachs Sportmanager Max Eberl hat sich in den letzten 30 Tagen in den Hügeln Süddeutschlands versteckt und eine Pause in der sauberen bayerischen Luft eingelegt.

Er wird von weitem gesehen, als Gladbach den Schreibtisch mit vier von fünf Vorteilen und einem Gewinn an diesem Wochenende auf den sechsten Platz vergrößert hat, wobei er möglicherweise die wahrscheinlich umfangreichste Aufgabe seiner Karriere darstellt – Ihren praktischen Marco Rose zu behalten.

Während Eberl in den letzten 12 Jahren als Vordenker für Gladbachs stetiges Wiederaufleben angesehen wurde, hat Flower seit 2019 die vernünftigen Köpfe geboten und Eberls Bemühungen in Ergebnisse auf dem Platz verwandelt.

Borussia Dortmund will derzeit angeblich Flower auf neue Weiden locken, aber Gladbachs Sämlinge können in den nächsten Jahren blühen. Es ist eine Wahl, um die sich Rose nicht kümmern wird, und eine, die möglicherweise durch das Vermögen des Clubs in dieser Saison beeinflusst wird.

Neues Jahr, neuer Gladbach

Rose hat unweigerlich festgestellt, dass es schwierig ist, die zusätzliche Belastung der europäischen Nächte nach dem Rückzug in die Champions League zu verringern.

Auf dem Weg in die verkürzte Winterpause hatte Gladbach in sieben Spielen nur ein einziges Bundesligaspiel (gegen Bottom Feeder Schalke) gewonnen. In fünf der Spiele verloren sie Punkte von einer Gewinnposition.

Seit dem brandneuen Jahr ist Gladbach jedoch nach vier von fünf Siegen, darunter die Niederlagen von Bayern München und Dortmund, das Formteam der Bundesliga. Sie sind auch das Ergebnis des Umgangs mit Manchester City im Achtelfinale der Winners League, nachdem sie in einer herausfordernden Gruppe aus Real Madrid, Inter Mailand und Shakhtar Donetsk navigiert sind.

Rose hat im Club eine außergewöhnliche Mischung von Variationen entwickelt. Seine Teilnehmer entspannten sich im Besitz oder starteten schnelle Änderungen im Streik, während das Mischen es schaffte, die Opposition zu drängen und tief zu bewachen.

Wenn sie die Frequenz denken, kann Gladbach innerhalb von 90 Minuten von gutem und feindlichem Baseball zu pragmatischem und verwaltetem Handeln übergehen.

Rose wird von Eberls großartiger Funktion bei der Herstellung eines kompetenten und gesunden Teams unterstützt und schwelgt in einer einheitlichen Verbindung mit seinem Sportdirektor. Es ist luxuriös, dass in Dortmund nicht sichergestellt werden würde, wo immer in Wirklichkeit die Höheren unaufhörlich und unrealistisch nach Jürgen Klopp 2.0 verlangen.

Konzeptkampf auf den Karten

Die sich abzeichnende Dunkelheit von Klopp in Dortmund ist ein Faktor, der Rose dazu bewegen wird, die Sammlung zu behalten, während Dortmunds schwankende Art ein anderer ist. Er bietet ein echtes Potenzial, um die Heldentaten seines Freundes und seines Freundes in einem weiteren Borussia zu wiederholen.

Während Gladbachs allmähliche Formgebung in letzter Zeit den FC Bayern München um 11 Punkte hinter sich lässt, sind die Elemente für potenzielle konzeptionelle Herausforderungen vorhanden.

Rose hat die Hoffnung, dass die Bayern in dieser Saison ins Stocken geraten könnten, wirklich nicht aufgegeben, ungeachtet der Tatsache, dass die Bayern ihre Sache innerhalb von nur neun Tagen von 2 auf 7 Punkte nach oben ausdehnen.

“Wir glauben, dass die Bayern in dieser Saison möglicherweise gestolpert sind”, sagte Rose. “Und natürlich können die Gruppen hinter ihnen einen Lauf beginnen. Wir sollten alle versuchen, den Konzeptwettbewerb so lange wie möglich zu starten.”

Der Platz ist wahrscheinlich zu groß für Gladbach, und Rose räumt ein, dass “die Aufgabe für den Einzelnen im Wettbewerb um die Champions-League-Qualifikation bleibt”, was für Gladbachs Fortschrittsplan nicht verhandelbar ist.

Aber die Tatsache, dass Gladbach vier der wirklich nützlichsten fünf Vereine geschlagen hat, ist ein gutes Zeichen für das Projekt von Rose und Eberl. Der nächste Samstag ist eine weitere herausfordernde Aufgabe gegen Union Berlin, bei der sie bei einem Sieg zum ersten Mal in dieser Saison die wirklich nützlichsten Vier knacken könnten.

Gladbach hat seit ihrer Blütezeit in den 1970er Jahren keine Ahnung mehr und seit einem deutschen Pokalsieg 1995 keine Trophäe mehr. Eberl weiß, dass der Besitz von Rose und Teilnehmern wie Denis Zakaria, Florian Neuhaus und Marcus Thuram der Verein sein könnte Die beste Chance, die glorreichen Tage zu sehen, kehrt zurück.

Moment der bewegenden Gelegenheiten

Wenigstens plant Eberl nirgendwo. Er verhandelte sein einmonatiges Sabbatjahr, als er bis 2026 einen brandneuen Vertrag unterzeichnete. Und obwohl er Rose und einige Mitglieder entfernt, ist es möglich, dass er früher einen festen Glauben hatte.

Er soll zuvor den ehemaligen Bayern-Mann Erik Twenty Hag ausfindig gemacht haben, der bei Ajax zufrieden ist, während seine Rekrutierungsgeschichte nach dem Abwurf von Topstars nahezu fehlerfrei war.

Aber träumt so schnell von der Zeit für die Spitze der Bundesliga, dass Sie davon abhängen können, dass Rose bleibt und seinen Vertrag verlängert. Eberl hat einen großen Job in der Hand, der den 44-Jährigen überzeugt.

Gleichzeitig kann Rose erkennen, dass seine beste Erfolgschance auch in Gladbach im Gegensatz zu Dortmund liegt. Wo beide Vereine nach 2010 endeten, könnte ein entscheidender Faktor sein.

Author

Write A Comment